Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erstkommunion 2022

Worum es geht:

Kommunion, das bedeutet: Gemeinschaft.

Im kirchlichen Zusammenhang: Gemeinschaft mit Jesus im heiligen Brot, der „Kommunion“.

Kommunion feiern wir jeden Sonntag im Gottesdienst.

Bei der Kommunionvorbereitung geht es also darum, Gottesdienst besser kennen zu lernen.

Es geht darum, besser zu verstehen, was wir da tun und reden und was das bedeutet.

Es geht darum, Gemeinschaft in verschiedenen Formen zu erleben – auch mit Gott und Jesus.

Kommunionvorbereitung mit Kindern (in der Regel 3. Schuljahr) spricht nicht nur den Verstand an, sondern alle Sinne. Sie ist ganzheitlich.

Kommunionvorbereitung mit Kindern ist nicht „Unterricht“ für den Kopf, sondern Hören, Spielen, Singen, Tun mit Hand und Herz.

Kommunionvorbereitung mit Kindern braucht nicht „Fachleute“, sondern Eltern, die im Rahmen ihrer religiösen Erziehung von dem reden, was sie glauben. Was wichtig ist im Zusammenleben der Menschen und der Umwelt und welche Rolle Gott und Jesus dabei spielen.

Kommunionvorbereitung basiert auf dem katechetischen Zusammensein in kleinen und großen Gruppen und der regelmäßigen Mitfeier der Sonntagsmesse.

 

Kommunionvorbereitung 2022

Aus der Erfahrung, dass zum Frühjahr und Sommer hin mehr Gemeinschaft ohne Abstand und mehr Veranstaltungen im Freien möglich sind, gibt es für die Kommunionvorbereitung 2022 folgenden Plan:

Die Vorbereitung beginnt mit den Elterntreffen (persönlich oder per Video, je nach Bestimmung) und der Anmeldung zur Erstkommunionvorbereitung im Januar 2022.

Erstkommuniongottesdienste feiern wir vor den Sommerferien, also Ende Juni und Anfang Juli 2022.

 

Einladungen zu den Elterntreffen gibt es über die Grundschulen (3. Schuljahr)

Bretzenheim – Langenlonsheim – Rümmelsheim – Guldental – Schweppenhausen.

Weiter Informationen gerne bei:

Uschi Vogt, Gemeindereferentin

uschi-vogt(at)t-online.de. oder Tel.: 0176-86291351