Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen in der Pfarreiengemeinschaft Guldenbachtal - Langenlonsheim

Unsere Pfarreiengemeinschaft

besteht aus den sechs Pfarrgemeinden

Pastoraler Raum Bad Kreuznach - Brief von Bischof Ackermann

Liebe Mitchristen,

In den vergangenen 18 Monaten gab es trotz Corona viele positive Zeichen.

So hingen in manchen Fenstern die selbst gemalten Bilder mit einem bunten Regenbogen. Einige der Bilder hängen noch heute im Fenster, manchmal mit einem Zusatz: „Alles wird gut!“.

Der Regenbogen ist Zeichen eines Grundvertrauens, einer Partnerschaft mit Gott, das uns durch das Leben trägt. Trotz der Schrecken der Pandemie mit Einschränkungen und Belastungen; trotz der Flut­katastrophe im Juli und der Not, die sie über viele Menschen gebracht hat: Gott setzt ein Zeichen für das Leben! „Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Som­mer und Winter, Tag und Nacht.“ (1. Mose 8, 22) Darauf vertrauen wir!

Auch in diesem Jahr feiern wir an Erntedank, dass wir unter dem Regenbogen leben: gebor­gen in Gottes Güte. Aber in den vergangenen Monaten sind uns auch die Grenzen bewusster geworden, in denen wir leben. Wir teilen uns den Raum unter dem Regenbogen nicht nur mit anderen Menschen, sondern auch mit Pflanzen und Tieren, mit allem, was lebt. Wir erleben: Wir haben nicht alles in der Hand.

Erntedank heißt innehalten. Wie können wir in Zukunft ehrfürchtiger mit all den guten Gaben um­gehen, die Gott uns in der Schöpfung anvertraut?

In der Pandemie wie in der Flutkatastrophe gab es viele Zeichen der Verbundenheit, der Hilfsbereitschaft und der Solidari­tät. Wir feiern dankbar unter dem Regenbogen – und vergessen die nicht, die es schwerer haben, hier bei uns und weltweit.

Gerhard Horteux, Gemeindereferent

Wir sind für Sie da!

Bitte beachten Sie die derzeitigen Hygienemaßnahmen um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Leider können wir nicht in jeder Kirche gleichzeitig für Sie präsent sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie ein Gespräch mit uns Seelsorgern wünschen.

Wir sind in dieser für alle schwierigen Zeit gerne für Sie da!

Ihre Seelsorger

die Pfarrer

Martin Ibeh             0175-6563414

Tho Mai                   0176-34419262

und die Gemeindereferenten

Sabine Brühl-Kind   01573-7834699

Gerhard Horteux    0157-71318916

Uschi Vogt               0176-86291351

Hochwasser - Hilfe Kirchengemeinde Ahrweiler

Wir alle haben die unglaublichen Zerstörungen durch Hochwasser unter anderem
im Norden von Rheinland-Pfalz mitbekommen.
Das macht fassungslos und löst den Impuls aus, zu helfen. Und dazu gibt es ja viele Möglichkeiten.
Jörg Meyrer, der von 1994 bis 2002 Pfarrer in Langenlonsheim, Bretzenheim und Rümmelsheim war
und nun der Pfarrer und Dechant von Bad Neuenahr-Ahrweiler ist,
hat mit den Verantwortlichen vor Ort ein Spendenkonto eingerichtet,
um direkt, ohne bürokratische Umwege und von Angesicht zu Angesicht zu helfen.
Er bittet um Unterstützung:

Empfänger: HELFT EINANDER
Konto: DE11 5776 1591 0501 4284 03
Verwendungszwecks: HOCHWASSERHILFE KREIS AHRWEILER 2021
oder
Empfänger: LAURENTIUS STIFTUNG AHWEILER
Konto: DE31 5775 1310 0000 1643 92
Verwendungszwecks HOCHWASSERHILFE KREIS AHRWEILER 2021

Nach oben