Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen in der Pfarreiengemeinschaft Guldenbachtal - Langenlonsheim

Unsere Pfarreiengemeinschaft

besteht aus den sechs Pfarrgemeinden

Das Pfarrbüro

ist zu den Öffnungszeiten, bis auf Weiteres, nur telefonisch zu erreichen.
Während der Lock-down-Phase sind persönliche Besuche nur in Ausnahmefällen
und unter Voranmeldung möglich.

 

Hochwasser - Hilfe Kirchengemeinde Ahrweiler

Wir alle haben die unglaublichen Zerstörungen durch Hochwasser unter anderem
im Norden von Rheinland-Pfalz mitbekommen.
Das macht fassungslos und löst den Impuls aus, zu helfen. Und dazu gibt es ja viele Möglichkeiten.
Jörg Meyrer, der von 1994 bis 2002 Pfarrer in Langenlonsheim, Bretzenheim und Rümmelsheim war
und nun der Pfarrer und Dechant von Bad Neuenahr-Ahrweiler ist,
hat mit den Verantwortlichen vor Ort ein Spendenkonto eingerichtet,
um direkt, ohne bürokratische Umwege und von Angesicht zu Angesicht zu helfen.
Er bittet um Unterstützung:

Empfänger: HELFT EINANDER
Konto: DE11 5776 1591 0501 4284 03
Verwendungszwecks: HOCHWASSERHILFE KREIS AHRWEILER 2021
oder
Empfänger: LAURENTIUS STIFTUNG AHWEILER
Konto: DE31 5775 1310 0000 1643 92
Verwendungszwecks HOCHWASSERHILFE KREIS AHRWEILER 2021

Nach oben

Sicher Gottesdienst feiern

Zukunft der Pfarrei - Brief von Bischof Ackermann

Ferien!!! Urlaub!!! Freiheit!!!

Oft werden diese Worte als Synonym gebraucht.
Die Sommerferien läuten in der Regel mit ihrem Beginn die
Urlaubswelle
und das Gefühl der grenzen
-losen Freiheit ein.

In diesem Jahr stimmt das nicht so ganz.
Manche haben gebucht, müssten nun eventuell mit anschließender Quarantäne rechnen und bleiben dann doch lieber zuhause.
Andere wollten buchen und können es sich nicht leisten,
weil die
Selbstständigkeit finanziell auf wackligen Beinen steht
oder einer
der Verdiener am Ende des Monats immer noch nicht wieder sein
volles Gehalt auf dem Konto hat.

Manche Kinder würden tatsächlich lieber noch zur Schule gehen und nach so langer Abstinenz weiter ihre Freunde und Freundinnen sehen.
Manche Eltern haben einfach keinen Urlaub mehr und sind auf der Suche nach Betreuungsprogrammen,
während sie bei großer
Hitze ihrer Arbeit nachgehen.

Der Fußball hat uns in dieser Misere dankenswerterweise schon eine kleine Auszeit beschert:
Garten
-und Grillpartys waren möglich und werden es, sollten die Zahlen weiterhin moderat bleiben, auch den ganzen Sommer über sein.

Genießen wir also unbeschwert und ausgelassen - aber doch noch mit der eingeübten Vernunft - die Freiheit, die wir gerade erleben.
Egal an welchem Ort wir uns aufhalten, fern oder nah(e).

Tanken wir Sonne, frische Luft und das Gefühl der Freiheit.
Vergessen wir einmal die Sorgen der letzten Monate und regenerieren ausgiebig.
Dann können wir uns anschließend
wieder viel besser den Anforderungen des Lebens widmen.

Ihnen allen eine gute Zeit mit Gottes Segen wünschtIhre Gemeindereferentin Sabine Brühl-Kind

Wir sind für Sie da!

Bitte beachten Sie die derzeitigen Hygienemaßnahmen um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Leider können wir nicht in jeder Kirche gleichzeitig für Sie präsent sein. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie ein Gespräch mit uns Seelsorgern wünschen.

Wir sind in dieser für alle schwierigen Zeit gerne für Sie da!

Ihre Seelsorger

die Pfarrer

Martin Ibeh             0175-6563414

Tho Mai                   0176-34419262

und die Gemeindereferenten

Sabine Brühl-Kind   01573-7834699

Gerhard Horteux    0157-71318916

Uschi Vogt               0176-86291351